Kennen Sie den Unterschied?

Eine häufig gestellte Frage lautet:
Was ist der Unterschied zwischen Osteopathie und Physiotherapie?
Letztlich hat hier sicher jeder Therapeut seine ganz eigene Antwort und Idee auf diese Frage.
Nach unserem Verständnis und unseren Erfahrungen liegt einer der Unterschiede darin, dass in der Physiotherapie sehr fixiert an zumeist nur einer (Haupt-)Läsion gearbeitet wird, häufig im Sinne einer kräftigen Mobilisierung, die aus der Bewegungseinschränkung herausführt. Sind die Impulse zu stark, reagiert der Körper nicht selten mit einer Abwehrspannung.

In der Osteopathischen Behandlung wird oft erst und hin und wieder noch mehr in die Bewegungseinschränkung hinein gearbeitet, um später aus dieser entspannt heraus zu führen.
Eine weitere wichtige Differenzierung ist die Erkenntnis die 3 großen Teilbereiche der Osteopathie, Parietale, Viscerale, Cranio-Sacrale in ihrer Unterschiedlichkeit einzeln zu verstehen, um sie dann zu einer ganzheitlichen Behandlung am „ganzheitlichen Menschen“ zusammenzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.