Massage mit Tennisbällen

Tipp: Günstiges Massagegerät – Einfach zwei Tennisbälle in eine Socke stecken und schon ist es fertig!
Dann bitte in Rückenlage auf den Boden legen, Bälle rechts und links von der Wirbelsäule platzieren und den Druck im Gewebe vorerst wirken lassen. So können Muskeln und Faszien punktuell weicher werden. Das Rollen kommt bitte erst, wenn nichts mehr weh tut beim Anlegen der Bälle.
Dabei gilt: weniger und langsamer ist mehr!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.